1

Brand: Ausgelöste Brandmeldeanlage

Aufgrund angebrannter Speisen löste die Brandmeldeanlage aus. Durch die Feuerwehr war vor Ort kein Eingreifen mehr nötig.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
22Mannschaftsstärke
//
Polizei//
Rettungsdienst//

1

Brand: Ausgelöste Brandmeldeanlage

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes löste ein Rauchmelder fehlerhaft aus. Durch die Feuerwehr wurde die Anlage zurückgestellt.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
2Mannschaftsstärke
//
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
ELW

1

Brand: Ausgelöster Heimrauchmelder

Aufgrund eines ausgelösten Heimrauchmelders wurde die Feuerwehr gerufen, konnte vor Ort jedoch keine Gefahr oder einen Auslösegrund feststellen.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
17Mannschaftsstärke
//
Polizei//

1

THL: Kleintierrettung

Eine verletzte Brieftaube wurde eingefangen und in die Tierklinik gebracht.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
2Mannschaftsstärke
//
Eingesetzte Fahrzeuge:
KlAF
KlAF

1

Brand: Ausgelöste Brandmeldeanlage

Die Floriansjünger wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage gerufen. Da sich zügig herausstellte, dass es sich um einen Fehlalarm handelte, konnten die weiteren Kräfte die Einsatzfahrt abbrechen.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
15Mannschaftsstärke
//
FF Leitershofen//
Polizei//
Rettungsdienst//
Eingesetzte Fahrzeuge:
HLF 20/16
HLF 20/16
DLA(K) 23-12
DLA(K) 23-12
ELW
ELW

1

THL: Kleintierrettung

Durch aufmerksame Passanten wurde die Feuerwehr zu einem jungen Graugansküken gerufen, welches sich in einer Angelschnur im örtlichen Weiher verfangen hatte. Da das Küken sich selbst nicht befreien konnte, wurde es durch die Einsatzkräfte befreit und im Anschluss augenscheinlich unverletzt seiner Familie zugeführt.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
3Mannschaftsstärke
//
Eingesetzte Fahrzeuge:
KlAF
KlAF

1

THL: Eilige Türöffnung

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle öffnete die Person selbstständig die Türe, sodass kein Eingreifen seitens der Feuerwehr nötig war.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
7Mannschaftsstärke
//
Polizei//
Rettungsdienst//
Eingesetzte Fahrzeuge:
DLA(K) 23-12
DLA(K) 23-12
KlAF
KlAF

1

THL: Kleintierrettung

Die Feuerwehr wurde zu einer Kleintierrettung im Ortsgebiet gerufen.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
2Mannschaftsstärke
//
Eingesetzte Fahrzeuge:
KlAF
KlAF

1

THL: Unterstützung Rettungsdienst

Durch den Rettungsdienst wurde die Feuerwehr zur schonenden Rettung eines Patienten angefordert. Dieser wurde mittels Drehleiter aus dem 3. Obergeschoss gerettet und zur weiteren Versorgung an den Rettungsdienst übergeben.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
13Mannschaftsstärke
//
Rettungsdienst//
Eingesetzte Fahrzeuge:
DLA(K) 23-12
DLA(K) 23-12
ELW
ELW

1

Brand: Rauchentwicklung im Freien

Durch einen Passanten wurde eine Rauchentwicklung im westlichen Ortsgebiet mitgeteilt. Nach Rücksprache mit dem Mitteiler und intenisver Absuche konnte jedoch keine Feststellung gemacht werden.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
15Mannschaftsstärke
//
Polizei//
Eingesetzte Fahrzeuge:
HLF 20/16
HLF 20/16
ELW
ELW

1

Brand: Kleinbrand

Durch die Feuerwehr wurde ein glimmender Abfalleimer im Ortsgebiet gelöscht.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
15Mannschaftsstärke
//
Polizei//
Eingesetzte Fahrzeuge:
HLF 20/16
HLF 20/16

1

THL: Verkehrsunfall

Durch die Leittstelle wurden die Einsatzkräfte zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten ins Virchow-Viertel gerufen.Bei Eintreffen hatten bereits alle Personen ihre Fahrzeuge verlassen. Vor Ort stellte die Feuerwehr den Brandschutz, sicherte die Einsatzstelle und unterstützte den Rettungsdienst bei der Versorgung der Verletzten.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
17Mannschaftsstärke
//
Polizei//
Rettungsdienst//
Eingesetzte Fahrzeuge:
HLF 20/16
HLF 20/16
LF 16/12
LF 16/12
ELW
ELW

1

Brand: Rauchentwicklung im Gebäude

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes eines Elektrogerätes kam es zu einem Schmorbrand in einer Wohnung. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten die Bewohner den Brand bereits gelöscht. Durch die Feuerwehr wurden mehrere Personen aus der verrauchten Wohnung gerettet, erstversorgt und dem Rettungsdienst übergeben. Die Wohnung wurde auf mögliche Glutnester kontrolliert und auf natürliche Weise belüftet.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
27Mannschaftsstärke
//
KBI Land 3//
Polizei//
Rettungsdienst//

1

THL: Bauzaun sichern

Aufgrund des Unwetters war ein Bauzaun in eine Baugrube geweht worden, wodurch an dieser Stelle eine erhebliche Gefahr für den fließenden Verkehr entstand. Nach dem Sichern mittels Leinen am Fahrzeug wurde der Zaun mitsamt Gewichten durch die Einsatzkräfte aus der Grube gehoben und an Ort und Stelle wieder aufgebaut.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
13Mannschaftsstärke
//
Polizei//
Eingesetzte Fahrzeuge:
HLF 20/16
HLF 20/16

1

Brand: Ausgelöste Brandmeldeanlage

Abermals wurden die Stadtberger Kräfte zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einer Senioreneinrichtung gerufen. Diesmal war kein Brandgeruch und kein Rauch feststellbar, trotzdem wurde das Gebäude mittels Wärmebildkamera abgesucht; jedoch ohne Feststellung.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
25Mannschaftsstärke
//
Polizei//
Rettungsdienst//

1

THL: Ölspur

Aus einem geparkten PKW traten Betriebsstoffe aus. Mittels Schuttmulde wurden die Betriebsstoffe aufgefangen und die Einsatzstelle gesichert. Nach Abschkleppen des PKW durch ein Abschleppunternehmen wurden die ausgetretenen Stoffe mittels Ölbinder gebunden und entsorgt.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
12Mannschaftsstärke
//
Polizei//
Eingesetzte Fahrzeuge:
HLF 20/16
HLF 20/16
LKW
LKW

1

Brand: Ausgelöste Brandmeldeanlage

Zusammen mit den Kameraden aus Leitershofen wurde die Feuerwehr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem örtlichen Seniorenheim gerufen. Vor Ort konnte eine leichte Verrauchung, sowie Brandgeruch festgestellt werden. Trotz intensiver Absuche mittels Wärmebildkamera konnte jedoch keine Feststellung getroffen werden. Auch der Rauch verflüchtigte sich im Einsatzverlauf, sodass die Feuerwehr nach dem Zurücksetzen der Brandmeldeanlage wieder einrücken konnte.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
14Mannschaftsstärke
//
FF Leitershofen//
KBI Land 3//
Polizei//
Rettungsdienst//

1

THL: Fundhund

Ein gemeldeter Fundhund konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr an den Besitzer übergeben werden.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
2Mannschaftsstärke
//
Eingesetzte Fahrzeuge:
KlAF
KlAF

1

THL: Kleintierrettung

Die Feuerwehr wurde zu einer Katze auf einem Baum gerufen, musste vor Ort jedoch nicht tätig werden.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
2Mannschaftsstärke
//
Eingesetzte Fahrzeuge:
KlAF
KlAF

1

Brand: Ausgelöster Heimrauchmelder

Aufgrund angebrannter Speisen löste ein Heimrauchmelder in einem Mehrfamilienhaus aus und rief die Feuerwehr auf den Plan.

Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr wurde die angebrannte Pfanne durch die Polizei aus der Wohnung gebracht, weshalb durch die Feuerwehr die Räumlichkeiten auf Verrauchung überprüft und belüftet wurden.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
18Mannschaftsstärke
//
Polizei//
Rettungsdienst//
Eingesetzte Fahrzeuge:
HLF 20/16
HLF 20/16
DLA(K) 23-12
DLA(K) 23-12
ELW
ELW

1

THL: Gegenstand sichern

Durch Passanten wurde eine lose Kanalabdeckung neben einem Kinderspielplatz gemeldet. Diese wurde mittels einer Holzplatte abgedeckt und mit Erdankern fixiert. Nach dem Absperren der Gefahrenstelle konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
17Mannschaftsstärke
//
Eingesetzte Fahrzeuge:
KlAF
KlAF
LKW
LKW

1

THL: Verkehrsabsicherung

Dirket im Anschluss an den vorangegangenen Einsatz übernahmen die Einsatzkräfte zusammen mit der Polizei die Sperrung der B17 zur Absicherung einer Fahrraddemonstration.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
4Mannschaftsstärke
//
Polizei//
Eingesetzte Fahrzeuge:
LKW
LKW

1

THL: First Responder

Durch die ILS wurden die Einsatzkräfte als sogenannter "First Responder" ins Ortsgebiet alarmiert. Da die Feuerwehrkräfte bereits nach wenigen Minuten vor Ort waren, konnte ein Patient bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt werden.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
13Mannschaftsstärke
//
Rettungsdienst//
Eingesetzte Fahrzeuge:
HLF 20/16
HLF 20/16
ELW
ELW

1

THL: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Zusammen mit zahlreichen weiteren Einsatzkräften wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle waren entgegen der Alarmmeldung keine Personen eingeklemmt oder eingeschlossen. Somit wurde durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr der Brandschutz sichergestellt, sowie die Fahrbahn vorübergehend gesperrt und nach Abtransport der Unfallfahrzeuge gereinigt.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
22Mannschaftsstärke
//
FF Deuringen//
FF Steppach//
KBI Land 3//
KBM Land 3/4//
Polizei//
Rettungsdienst//

1

THL: Eilige Türöffnung

Am späten Abend wurden dei Floriansjünger zu einer eiligen Wohnungsöffnung gerufen, mussten vor Ort allerdings nicht mehr tätig werden, da die Wohnung bereits durch die Polizei geöffnet worden war.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
15Mannschaftsstärke
//
Polizei//
Rettungsdienst//
Eingesetzte Fahrzeuge:
DLA(K) 23-12
DLA(K) 23-12
KlAF
KlAF

1

THL: Unterstützung Rettungsdienst

Durch die Feuerwehr wurde auf Anforderung des Rettungsdienstes ein Patient mittels Tragetuch aus dem 3. Obergeschoss zum Rettungswagen getragen.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
10Mannschaftsstärke
//
Rettungsdienst//
Eingesetzte Fahrzeuge:
HLF 20/16
HLF 20/16
DLA(K) 23-12
DLA(K) 23-12

1

THL: Kleintierrettung

Durch die Feuerwehr wurde ein Fundhund aufgenommen und in die Tierklinik Gessertshausen gebracht.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
2Mannschaftsstärke
//
Eingesetzte Fahrzeuge:
KlAF
KlAF

1

Brand: Brand Betreutes Wohnen

Die Feuerwehr Stadtbergen wurde mit zahlreichen weiteren Einsatzkräften zum Brand in einer betreuten Wohneinrichtung in Pfersee gerufen. Die Einsatzkräfte aus Stadtbergen wurden bei dem Fettbrand nicht mehr benötigt und konnten nach kurzer Bereitstellung wieder einrücken.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
28Mannschaftsstärke
//
Berufsfeuerwehr Augsburg 1//
FF Göggingen//
FF Kriegshaber//
FF Oberhausen//
FF Pfersee//
Polizei//
Rettungsdienst//
Eingesetzte Fahrzeuge:
HLF 20/16
HLF 20/16
DLA(K) 23-12
DLA(K) 23-12
ELW
ELW

1

THL: Person in Aufzug

Durch die Feuerwehr wurde eine Person aus einem steckengebliebenem Fahrstuhl befreit und an den Rettungsdienst übergeben.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
9Mannschaftsstärke
//
Rettungsdienst//
Eingesetzte Fahrzeuge:
HLF 20/16
HLF 20/16

1

Brand: Brand im Freien

Zusammen mit zahlreichen weiteren Einsatzkräften wurden die Floriansjünger zu einem vermeintlichen Waldbrand in Leitershofen gerufen. Vor Ort konnte trotz intensiver Suche, unter anderem mit Drehleiter und Polizeidrohne kein Brand festgestellt werden.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
29Mannschaftsstärke
//
FF Leitershofen//
KBI Land 3//
KBM Land 3/4//
Polizei//
Rettungsdienst//

1

THL: Amtshilfe Polizei

Die Feuerwehr wurde zur Amtshilfe für die Polizei gerufen, musste vor Ort allerdings nicht mehr tätig werden.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
10Mannschaftsstärke
//
Polizei//
Eingesetzte Fahrzeuge:
KlAF
KlAF

1

THL: Unterstützung Rettungsdienst

Abermals wurde die Feuerwehr durch den Rettungsdienst zur Tragehilfe gerufen. Vor Ort wurde ein Patient aus dem 4. Obergeschoss durch das Treppenhaus in den Rettungswagen verbracht.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
16Mannschaftsstärke
//
Rettungsdienst//
Eingesetzte Fahrzeuge:
HLF 20/16
HLF 20/16
DLA(K) 23-12
DLA(K) 23-12

1

THL: Unterstützung Rettungsdienst

Durch den Rettungsdienst wurde die Feuerwehr zur Tragehilfe gerufen. Vor Ort wurde der Patient durch die Feuerwehr auf Erdgleiche verbracht und dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung übergeben.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
14Mannschaftsstärke
//
Rettungsdienst//
Eingesetzte Fahrzeuge:
HLF 20/16
HLF 20/16
DLA(K) 23-12
DLA(K) 23-12

1

Brand: Zimmerbrand

Die Feuerwehr wurde zu einem Zimmerbrand nach Leitershofen alarmiert. Vor Ort konnte Entwarnung gegeben werden und die Feuerwehr musste nicht mehr tätig werden.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
22Mannschaftsstärke
//
FF Leitershofen//
KBI Land 3//
KBM Land 3/4//
Polizei//
Rettungsdienst//

1

THL: Baum auf Stromleitung

Aufgrund des Unwetters fiel ein Baum auf eine Stromleitung und beschädigte diese. Durch die Feuerwehr wurde der Baum mittels Motorsäge entfernt und die Fahrbahn von Ästen befreit.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
18Mannschaftsstärke
//
Eingesetzte Fahrzeuge:
HLF 20/16
HLF 20/16
DLA(K) 23-12
DLA(K) 23-12

1

Brand: Rauch aus PKW

Bei einem Kleintransporter zur Versorgung mit medizinischem Sauerstoff kam es zum Austritt des Gases. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesperrt, der Brandschutz sichergestellt und der med. Sauerstoff kontrolliert abgelassen.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
20Mannschaftsstärke
//
KBI Land 3//
Polizei//
Eingesetzte Fahrzeuge:
HLF 20/16
HLF 20/16
LF 16/12
LF 16/12

1

Brand: Rauchentwicklung im Gebäude

Die Feuerwehr wurde zu einer Rauchentwicklung im Gebäude gerufen. Bei Eintreffen vor Ort war das Feuer bereits gelöscht, sodass die Feuerwehr nicht weiter tätig werden musste.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
19Mannschaftsstärke
//
FF Steppach//
KBI Land 3//
Polizei//
Rettungsdienst//

1

THL: First Responder

Bei einem beobachteten Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fahrrad übernahm die Feuerwehr bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes die Erstversorgung des Patienten.

Hierbei wurden die Einsatzkräfte von einem vorbeikommenden Hausarzt unterstützt.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
3Mannschaftsstärke
//
Polizei//
Rettungsdienst//
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
ELW

1

Brand: Ausgelöste Brandmeldeanlage

Die Feuerwehr wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage eines Supermarktes im Ortsgebiet alarmiert. Vor Ort konnte nach kurzer Erkundung Entwarnung gegeben werden und die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
17Mannschaftsstärke
//
FF Deuringen//
KBI Land 3//
KBM Land 3/4//
Polizei//
Rettungsdienst//
Eingesetzte Fahrzeuge:
HLF 20/16
HLF 20/16
DLA(K) 23-12
DLA(K) 23-12
ELW
ELW

1

Brand: Ausgelöste Brandmeldeanlage

Die Feuerwehr wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in der städtischen Sporthalle gerufen.

Nach kurzer Erkundung stand fest, dass seitens der Feuerwehr kein Eingreifen erforderlich war.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
21Mannschaftsstärke
//
KBI Land 3//
Polizei//
Rettungsdienst//

1

Brand: Ausgelöste Brandmeldeanlage

Aufgrund einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Verbrauchermarkt im Ortsgebiet wurden die Feuerwehren aus Stadtbergen und Steppach am Samstagmorgen alarmiert.

Vor Ort konnte nach Erkundung kein Auslösegrund festgestellt werden, sodass die Einsatzkräfte wieder einrücken konnten.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
23Mannschaftsstärke
//
FF Steppach//
Polizei//
Rettungsdienst//

1

THL: Kleintierrettung

Durch die Feuerwehr wurde ein verletztes Tier aufgenommen und in die Tierklinik gebracht.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
2Mannschaftsstärke
//
Eingesetzte Fahrzeuge:
KlAF
KlAF

1

THL: Unterstützung Rettungsdienst

Die Einsatzkräfte wurden unterstützend für den Rettungsdienst tätig und verbrachten einen Patient mittels Drehleiter aus dem 1. Obergeschoss auf Erdgleiche.

 

Während der Einsatzmaßnahmen war die Fahrbahn im betreffenden Bereich für circa 30 Minuten komplett gesperrt, während der Verkehr örtlich umgeleitet wurde.

Einsatzkräfte:
FF Stadtbergen
10Mannschaftsstärke
//
Rettungsdienst//
Eingesetzte Fahrzeuge:
DLA(K) 23-12
DLA(K) 23-12
KlAF
KlAF

mehr Bilder