«

»

Unsere Feuerwehr in der Presse!

Im Rahmen der THL-Einsatzübung wurde ein Artikel in der Augsburger Allgemeinen veröffentlicht. Angenommen wurde ein schwerer Verkehrsunfall mit 11 Verletzen.

Das besondere an der diesjährigen Übung war, dass sie bei der Baustelle der laufenden Gleissanierung beim Stadtberger Hof statt gefunden hat. Als besondere Herausforderung mussten die Einsatzkräfte mit der nicht gewohnten Umgebung zurecht kommen.

Zufahrt zur Südstraße gesperrt

Alarmiert wurde die Freiwilligen Feuerwehren Stadtbergen, Deuringen und die Wasserwacht mit dem Stichwort VU 2. Da der Busverkehr der Linie B3 noch weiter fuhr und nur eine Fahrbahn zur Verfügung stand, musste der Bereitstellungsraum besonders sorgfältig geplant werden.

11 Verletze

Den Einsatzkräften bot sich ein Blick der Verwüstung. Drei Autos mit eingeklemmten Personen lagen kreuz und quer und zum Teil auf dem Dach. Verletze Personen riefen um Hilfe. Aus einem Auto rauchte es.

Unter Beobachtung

Die Übung stand nicht nur unter dem scharfen Blick des Kommandanten Martin Rusch, sondern auch von zahlreichen Schaulustigen. Das Fazit war positiv. Innerhalb der golden hour of shock konnten alle Verletzen Personen gerettet werden. Im Anschluss wurden die Übung mit einem gemeinsamen Essen nachgesprochen.

 

Den ausführlichen Artikel der Augsburger Allgemeinen können sie hier nachlesen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.feuerwehr-stadtbergen.de/?p=667