«

»

40 Jahre Freundschaft mit Eltville und Eutin

Zu Besuch. Die Eltviller Feuerwehr lud am Wochenende die Stadtberger Wehr zum gemeinsamen Feiern des 40 jährigen Bestehens ihrer Freundschaft ein.

Am Freitag, den 07.09.12 herrschte auf dem Parkplatz der Stadtberger Feuerwehr reges Treiben, denn es stand ein Ausflug auf dem Plan. Über 25 Kameraden traten die mehrstündige Fahrt nach Eltville am Rhein an, um ihrer Partnerfeuerwehr einen Besuch abzustatten. Während des dreitägigen Aufenthalts standen einige Besonderheiten an. Die Freiwillige Feuerwehr Eltville feierte unter anderem ihr 140-jähriges Vereinsjubiläum.

An den Feierlichkeiten nahmen außer den Stadtbergern auch Feuerwehrmänner und –frauen der Partnerfeuerwehr aus Eutin (Schleswig-Holstein), sowie der Berliner Feuerwehr und der französischen Gemeinde Montrichard teil.

Nach der Ankunft wurde das Wochenende mit Reden von Sprechern aus allen Feuerwehren in der bekannten Matheus Müller Sektkellerei eingeläutet. Auch wurden Gastgeschenke verteilt und einzelne Feuerwehrleute geehrt. Nach dem offiziellen Teil wurde eine Führung durch die Kellerei angeboten und auch für die jungen Feuerwehrleute war etwas dabei: Gemeinsam mit Eltviller Kameraden besuchten einige Stadtberger die Kerb, ein nahegelegenes Volksfest und ließen dort den Kameradschaftsabend ausklingen.

Weingut Rheingau

Am Samstag waren um 10 Uhr morgens bereits die meisten auf dem Weg zu einem unweit entfernten Weingut, bekamen dort eine Führung durchs Haus und durften anschließend den hausgemachten Wein verkosten. Danach führte die Reise auf einen Weinberg, wo es neben einer tollen Aussicht auch ein gutes Mittagessen und eine Traktorfahrt zu genießen gab.

Später am Nachmittag konnten alle Gäste ein wenig verschnaufen, bevor es mit dem Floriansabend an der Eltviller Feuerwehr weiterging. In gemütlicher Atmosphäre entwickelten sich angeregte Gespräche, außerdem spielte das Show-Orchester Rheingau-Mitte und unterhielt alle Anwesenden.

Der Sonntag war der Höhepunkt der Reise: Nach dem Frühstück beging die Feuerwehr Eltville ihren Tag der offenen Tür. Anlässlich dazu präsentierten die Kameraden ihre Feuerwehrfahrzeuge und auch eine Hüpfburg für die Kleineren war aufgebaut. Die Stadtberger Feuerwehrleute präsentierten sich in Uniform, da auch an diesem Tag Ehrungen anstanden. Nach den Festlichkeiten verabschiedete man sich bei seinen Partnerfeuerwehren und trat die weite Heimreise an. (JF)

 

Wie es zur Partnerschaft mit den Feuerwehren Eltville und Eutin vor 40 Jahren kam, können Sie hier nachlesen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.feuerwehr-stadtbergen.de/?p=1444